obst-und gartenbauverein 
Kreisverband Coburg
für Gartenbau und Landespflege e. V.
  

Presseberichte Juli 2019

zurück
 
    ||03|| Garten Kunst und Musik am Obstlehrgarten
Garten Kunst und Musik am Obstlehrgarten

Garten Kunst und Musik am Obstlehrgarten

Garten Kunst und Musik am Obstlehrgarten

 

Das traditionelle Sommerfest des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e.V. findet in diesem Jahr am Samstag, 27. Juli am Obstlehrgarten statt. Es steht unter dem Motto: "Garten, Kunst und Musik".

Die Veranstaltung beginnt mit Bewirtung um 14. 30 Uhr. Die offizielle Eröffnung ist für 15 Uhr geplant. Um 15:15 Uhr wird Kreisfachberater Thomas Neder fachkundig durch den Garten führen. Für den künstlerischen Beitrag wird in diesem Jahr Gertrud Murr-Honikel mit Keramik-Objekten sorgen. An einem Verkaufstisch können aus der Nachlassverwaltung des verstorbenen Beitratsmitglieds Gerold Schlosser noch fertig gestellte Nisthilfe und Insektenhotels erworben werden.

Um 19:30 Uhr serviert das Ensemble Gazpacho musikalische Delikatessen. Klaus Jäckle an der Gitarre, Wolfgang Pessler am Fagott und Andrea Grüner mit Kastagnetten und Tanz servieren hierzu ein exotisches Programm mit unterschiedlichsten Zutaten aus aller Welt. "Gazpacho kommt ohne akustische Geschmacksverstärker aus, verwendet nur beste kompositorische Zutaten und lässt das Ergebnis nicht verkochen. Unfassbar mit welchem Temperament, welcher Contenance und welcher Präzision da drei Instrumente und ein Körper das Vermaß in Bilder umsetzen", so eine Pressemitteilung der Nordbayerischen Nachrichten. Lassen Sie sich überraschen! Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung wird gesponsert von der Sparkasse Coburg-Lichtenfels.

Im Kontext des Sommerfestes findet wieder eine Fotoausstellung im Foyer des Landratsamtes statt. Robert Büchner wird hierzu eine Reihe ausgewählter Aufnahmen zum Thema: "Franken - Land und Leute im Gestern und Heute" vorstellen. Die Ausstellungseröffnung findet um 18 Uhr im Foyer des Landratsamtes statt. Hierzu lädt der Kreisverband ganz herzlich ein.