obst-und gartenbauverein 
Kreisverband Coburg
für Gartenbau und Landespflege e. V.
  

Presseberichte Februar 2018

zurück
 
    ||02|| Kreisjugendverband Coburger Obstsalat
Kreisjugendverband Coburger Obstsalat

Kreisjugendverband Coburger Obstsalat
 

Natur- und Gartenpädagogisches Seminar in Fürth am Berg

Damit die Gartenbauvereine auf dem Laufenden gehalten werden, lud der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Coburg Vereinsvorsitzende, Jugendgruppenleiter und interessierte Mitglieder zu einem Natur- und Gartenpädagogischen Seminar unter dem Motto: "Kinder für die Natur begeistern". 1. Vorsitzender, Landrat Michael Busch konnte hierzu eine motivierte Runde motivierter Führungskräfte der Coburger Gartenbauvereine begrüßen.

Gartenbauingenieur Thomas Janscheck, bekannt aus zahlreichen Fachseminaren für Natur- und Gartenpädagogik, berichtete über seine praktischen Erfahrungen und so manch spannendes Projekt. So gab er z.vB. Tipps für den Bau einer Kräuterschnecke und eines Weidenpfeifchens.

Da innerhalb der urbanen Lebenswelten einem großen Anteil der Kinder der Umgang mit Pflanzen und der Zugang zur Natur verwehrt ist, erklärte er anschaulich welche Bedeutung ein Garten- und Naturraum für die Entwicklung des Menschen hat. Er hat nicht das Ziel einer "Pflanzenproduktionsstätte" sondern vermittelt u.a. den Heranwachsenden

  • Achtsamkeit im Umgang mit der Mitwelt
  • Zugang zur eigenen Natürlichkeit
  • Ganzheitliche Wahrnehmungsfähigkeit mit allen Sinnen
  • Förderung der Kreativität und Phantasie

Anschließend wurde unter dem Motto "Basteln mit Naturmaterialien" Mooskränze hergestellt. Die Jugendgruppenleiterinnen Marina Zarske und Stefanie Hempfling, die die Veranstaltung geplant und vorbereitet haben, zeigten den Teilnehmern außerdem eine etwas andere Art von "Bastelarbeit". Die Herstellung von Pilzen, Pflanzschalen und Vogeltränken aus Beton und wie sie gestaltet werden können. Viele Materialien die verwendet wurden, können mit den Kindern in Wald und Flur gesammelt werden.

Den zweiten Teil der Ideenwerkstatt übernahm Claudia Engelhardt vom Kreisjugendring Coburg. Sie stellte einige interessante Experimente für Jugendliche vor. Von den anschließenden Spielen zur Sinneswahrnehmung und Kooperation, die gemeinsam ausprobiert wurden, waren alle Teilnehmer begeistert.

Bei der Abschlussbesprechung mit Ideenaustausch waren sich alle Teilnehmer einig "So macht Ehrenamt Spaß" und lobten die Organisatoren und Referenten der interessanten Veranstaltung.