obst-und gartenbauverein 
Kreisverband Coburg
für Gartenbau und Landespflege e. V.
  

Presseberichte Juni 2015

zurück
 
    ||07|| Garten, Kunst und Musik








 

(TN)Unter dem Motto „Garten, Kunst und Musik“ lädt  das Sommerfest des Kreisverbandes Coburg für Gartenbau und Landespflege e. V. am Samstag 25. Juli ein.

Die Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden, Landrat Michael Busch findet um 15.00 Uhr am Obstlehrgarten (Eingang am Parkplatz Landratsamt Coburg) statt. Um 15: 30 Uhr führt der Geschäftsführer des Verbandes, Thomas Neder fachlich durch den Lehrgarten und berichtet über aktuelle Themen. Gartenbau Studentin Stephanie Raab wird im Anschluss an die Führung ihre Bachelor Arbeit zum Thema „Kirschessigfliege“ vorstellen, die Sie momentan mit einigen praktischen Versuchen am Lehrgarten durchführt.

Um 19:30 Uhr spielt das Bläserquintett „Aurus Quintus“ mit Musikern der Bamberger Symphoniker im großen Sitzungssaal des LRA auf - ein musikalischer Leckerbissen, den man sich nicht entgehen lassen sollte. Auf dem Programm stehen Werke von Joseph Haydn, Franz Liszt, Franz Danzi, Malcolm Arnold und Anton Dvorak. Es spielen: Marcos Fregnani Flöte, Yumi Kurihara Oboe, Benjamin Feilmair Klarinette, Pierre Martens Fagott und William Tuttle Horn.

Dank der Unterstützung der Sparkasse Coburg -  Lichtenfels ist der Eintritt frei!

Die künstlerischen Beiträge im Lehrgarten stammen aus der bekannten Bildhauerwerkstatt von Gerhard Nerowski aus Königsberg  Im Foyer des LRA wird Robert Büchner eine Fotoausstellung mit Werken zum Thema Natur präsentieren. Sie wird um 17:30 eröffnet.

An der Gestaltung des Sommerfestes beteiligen sich weiterhin Gerold Schlosser mit Infos zum Thema Wildbienen, sowie die Jugendgruppe „Coburger Obstsalat“.

Fotos: Thomas Neder